Tipp 11: Welches Bildformat ist das Beste?

So jetzt kennt ihr die wichtigsten Begriffe der Kamera und jetzt geht es los mit dem Fotografieren.

Nicht alle Kameras haben zum Einstellen verschiedene Bildformate, aber bei den moderneren gibt es 2 bis 3 Varianten u. zw. 4:3, 3:2 und 16:9.

Bildformat 4:3 bzw. 3:4:

Das ist das alte Fotoformat und vor allem bei Hochformatfotos das Breiteste. Auch die älteren Fernseher und Bildschirme hatten dieses Format. Werden hauptsächlich Hochformatfotos gemacht, sollte man dieses Format wählen.

Bildformat 3:2 bzw. 2:3:

Das ist das am universellsten zu verwendende Format. Es ist das übliche Format für Papierbilder von 15 x 10. An älteren flachen Fernsehern und Bildschirmen entstehen bei der Anzeige keine seitlichen Streifen und an modernen Breitbildschirmen nur schmale. Auch Hochformatfotos sind noch akzeptabel breit.

Bildformat 16:9

Dieses Bildformat ist eigentlich nur für moderne Computerbildschirme und für die aktuellen Breitbildfernseher geeignet, nicht für Papierbilder und schon gar nicht für das Hochformat. Mache ich aber vor allem Landschaftsaufnahmen, die ich dann hauptsächlich auf dem Bildschirm anschaue, dann ist die Breitenwirkung wirklich gut.

Vorausgesetzt ich kann das Bildformat überhaupt bzw. leicht einstellen kann ich auch wechseln und so verschiedene Wirkungen erzielen. Zuerst muss ich mir aber überlegen wie bzw. wo ich meine Fotos präsentieren will.

Dieser Beitrag wurde unter Fototipps veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten auf Tipp 11: Welches Bildformat ist das Beste?

  1. Ernst sagt:

    Hallo Monika, habe – auf Grund deines letzten Beitrages – mein Bildformat auf 16:9 geändert. Test folgt. LG Ernst
    PS: Unter der Registerkarte “ Veranstaltungen“ könntest du deinen Fotostammtisch ankündigen.

  2. langmoni sagt:

    Hallo Ernst,
    danke für deinen Kommentar. Wegen dem Fotostammtisch warte ich noch auf das neue Programm, damit ich die Ankündigung mit der Info im Heft abstimmen kann.

  3. Margit Mandl sagt:

    Liebe Monika,
    danke für den weiteren Tipp.
    Der Fotostammtisch wird sicher interessant, hoffentlich
    kommen wir zeitlich klar. Aber das wird sich finden.
    Bitte mach weiter. Ich danke Dir dafür.
    Liebe Grüße
    Margit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *