ROR – Folge 18 / Etschradweg

Abfahrt am 1.Mai 2005 am Reschenpass  mit  Christa und Heinz, einem befreundeten Ehepaar aus Salzburg  –  mit einem Klick auf ein Foto kommt man in die Fotogalerie

Play
Dieser Beitrag wurde unter Birncast, Reisen ohne Reisebüro (RoR) veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten auf ROR – Folge 18 / Etschradweg

  1. Euer Bericht ist wie immer, interessant und spannend zu verfolgen. Uns hat die Schilderung besonders gefesselt, sind wir doch auch den Etschradweg vor einigen Jahren geradelt, allerdings lag unser Start in der Schweiz und wir hatten uns über den Ofenpass und das Stilfser Joch geplagt, das war die ultimative Herausforderung. Wir hatten die Tour ebenso genossen wie ihr, hatten allerdings das Glück nur schönes Wetter zu erleben. So war es uns gegönnt, Verona als Endziel unserer Radreise planmäßig zu erreichen. Eure detailreiche Schilderung hat „unsren Film“ wieder mit Farbe gefüllt. Danke!
    Rüdiger & Erika

  2. Rosi + Volkwin sagt:

    Trotz des – auch teilweise unwirtlichen Wetters – wären wir bei dieser Reise gerne dabei gewesen, so schön klingt Euer Reisebericht. Noch dazu wo ihr diesmal (erstmalig?) sogar Eure sängerischen Fähigkeiten dargelegt habt! Nach Möglichkeit sollten wir im kommenden Jahr wirklich unbedingt wieder einmal eine gemeinsame Radtour unternehmen. Mit Vorfreude auf Eure nächsten Reiseberichte wartend: Rosi + Volkwin

  3. Friedl K. sagt:

    Hallo, ihr Radfahrer,

    da habt ihr ja wieder einen tollen Bericht erstellt. Teile des Etsch-Radweges sind wir auch schon gefahren, allerdings nur bei schönem Wetter. Freue mich schon wieder auf euren nächsten Bericht

    Friedl

  4. Helmut Maier sagt:

    Hallo Familie Griehser!
    Kann sie nur bewundern welche Reisen Sie immer unternehmen und gratuliere zu dem wie immer spannenden und interessanten Bericht.

    Viele Grüße
    Helmut Maier

  5. Heinz Paschinger sagt:

    Liebe Griehsis,
    wie immer ist auch dieser Beitrag ausgezeichnet gelungen. Es tut uns heute noch Leid, dass Christa über Nacht so krank wurde, dass an ein weiter fahren nicht zu denken war. So fehlt uns halt noch ein Teilstück, wenngleich wir in der Zwischenzeit den Vintschgau mit Forstbrauerei etc. ausgiebig besucht haben.
    Liebe Grüße, Christa u. Heinz

  6. margit Mandl sagt:

    Hallo, liebe Familie Griehser,

    danke für Euren Bericht von dieser Reise. Mit dem Rad erlebt man vieles intensiver als mit dem Auto. Leider konnte ich das nie, aber durch Eure Berichte kann ich an
    solchen Reisen etwas teilnehmen. Bitte macht weiter so, es macht immer Freude.
    Wir vermissen Euch in unserer PC-Runde.
    Liebe Grüße
    Margit

  7. Daniel sagt:

    Schöne Fotos habt ihr von eurer Tour auf dem Etschtalradweg mitgebracht. Am besten hat mir die Abfahrt vom Reschenpass gefallen. Da kann man es mal richtig rollen lassen.

    • Andersreisende ROR sagt:

      Hallo Daniel, danke für deine Zustimmung!! Obwohl wir sagen müssen – je älter man wird,umso schwieriger wird die Selbständigkeit. Ciao

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *