Neu in der Bibliothek im Zentrum Walser – Birnbaum

O.P.Zier: Schonzeit

Authentische Lebensgeschichte aus der österreichischen Vergangenheit.

Schauspielplatz der berührenden Liebes – und Lebensgeschichte in der ersten Hälfte des 20.Jahrhunderts ist der Pongau. Es ist die Geschichte „Kleiner Leute“. Eva und Rupert führen den Leser, die Leserin noch einmal durch die Vorkriegszeit. Lassen Teil haben an sozialer  Ungerechtigkeit, grausamer Kindererziehung, hin zu den politischen Umbrüchen – dem zweiten Weltkrieg. Rupert ist als Kommunist deklarierter Feind des Nationalsozialismus aber fronttauglich. Schonzeit

Die entsetzlichen Erlebnisse treiben ihn und zwei Freunde in die Desertation. Eine bis heute andauernde, belastende Auseinandersetzung.  Rupert und Eva überlebten Leid und Verfolgung als zufriedenes Ehepaar in Bischofshofen, bis am 3.u.4.Juni 1989 am  Tian‘ anmen Platz in Peking eine studentische Kundgebung zu einem Massaker in Teilen der Stadt führt, tausende Menschen sterben. Daran zerbricht der aufrechte Kommunist – er setzt seinem Leben das Ende.

Empfohlen von Liselotte Leikermoser

Dieser Beitrag wurde unter Bibliothek veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *